Piit: Rückseitentitel für Lurchi-Sammelband V, Zeichnung und Folienblatt

Piit: Rückseitentitel für Lurchi-Sammelband V, Zeichnung und Folienblatt
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Piit: Rückseitentitel für Lurchi-Sammelband V, Zeichnung und Folienblatt
Piit: Rückseitentitel für Lurchi-Sammelband V, Zeichnung und Folienblatt
Piit: Rückseitentitel für Lurchi-Sammelband V, Zeichnung und Folienblatt
    Art.Nr.: OA1972
    Künstler: Piiit
    Format: BxH 29,5x42cm
    Material: Karton
    Versandgewicht: 85g
EUR 60,00
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Lieferbare Menge : 1


Produktbeschreibung

Rückseitentitel mit Motiven aus 3 Lurchi-Geschichten. Lurchi auf der Leiter stammt aus der 80., die Nixe aus der 81. Folge.
Tusche auf Karton. Folienblatt aus Pergamin mit getuschten Schwunglinien. 80er Jahre.
Die Zeichnung wurde die Rückseite von Sammelband V, der von Peter Krisp gezeichnete Geschichten enthielt (Heft 77-95).
Der Feuersalamander Lurchi ist eine Comicfigur, die vom deutschen Schuhhersteller Salamander in Kornwestheim zu Werbezwecken verwendet wird. Die Hefte sind für Kinder im Grundschulalter konzipiert, in Schreibschrift gehalten und durchweg bis Heft 129 in Paarreimen verfasst. Ab dieser Nummer verwendete Salamander einen vereinfachten Text. Lurchi wird seit 1937 von wechselnden Zeichnern und Textern gestaltet. 1979 bis 1994 produzierte der Zeichner Peter Krisp (Pseudonym "piiit") 34 Hefte und eine unveröffentlichte Parodie.

Peter Krisp (piiit)
Seine Zeichentrickfilme wurden in fast jedem Land der Welt gesendet, in Deutschland sind eher seine Comics, Cartoons und Kinderbücher(-lein) bekannt.
Hier haben seine Werke eine Gesamtauflage von über 40 Mio. erfahren. Den größten Anteil daran haben LURCHIS ABENTEUER, die kleinen grünen Hefte aus den Salamander Schuhgeschäften, die als Sammelbände vom Esslinger Verlag in der Klassiker-Edition neu herausgegeben wurden.
Als Exklusiv-Zeichner für den gesamten Lurchi-Bereich der Salamander AG konnte er die Figur mit ihrem Werbeumfeld wieder zu neuer Blüte bringen.
1995 beendete er seine Arbeit für Salamander, um sich für 3 Jahre an der Entwicklung und Produktion eines neuartigen Bastelbogen-Systems zu beteiligen.
Dann fingen ihn die "Strichmännchen" wieder ein. TABALUGA, PAPA MOLL sowie BENNI UND TEDDY gehören zu den von ihm betreuten Lizenz-Helden. Viele Figuren, auch ganze Serien von Comics und Cartoons, wurden allerdings von ihm selbst entwickelt.
Seit 2009 arbeitet er überwiegend als Autor und Illustrator.
Drehbücher für Industriefilme (u.a.Vattenfall), zahlreiche Illustrationen (u.a. Mindmatters) und einige Kinderbücherlein (Carlsen/Pixi, unter Pseudonym "Ulrich Larsen-Adam") sind das bisherige Ergebnis.

Willkommen zurück!
Hersteller
Währungen